· 

Apfelzimt-Dessert

Eine verheißungsvolle Liaison von würzigem Zimt, süßem Apfelkompott und einer leichten Creme, verfeinert mit einem Nusscrunch - klingt zu schön, um wahr zu sein? Nicht mit diesem veganen, zuckerfreien Rezept für dieses süße und trotzdem gesunde Apfelzimt-Dessert! Passend zur Weihnachtszeit lässt es keine Wünsche offen und sorgt für einen krönenden Abschluss eines jeden Essens! Ob als kleine Versuchung zwischendurch, als abwechslungsreiches Frühstück oder als "Wow-Dessert" zu einem Weihnachtsessen mit Familie oder Freunden - Geschmacksexplosion garantiert! Trotz vorhandenem Suchtpotenzial kann dieses Dessert ohne Bedenken genossen werden. Voller energiereicher Inhaltsstoffe ist es ein richtiges "comfort food" in dieser kalten Jahreszeit. Somit besteht kein Grund zu einem Seelentief oder "Dezemberblues" - dank Serotonin, einem sogenannten Glückshormon. Die Bildung dessen wird durch einige Lebensmittel wie beispielsweise Nüsse angeregt. Zimt als Allrounder ist dafür bekannt, unsere Stimmung aufzuhellen und neue Energie zu bringen, von den liebesfördernden Eigenschaften mal abgesehen. Eine richtige Wunderwaffe also dieses Apfelzimtdessert!

 

Raus die Löffel und losnaschen :)                                                                                         

Simply selfmade - simply awesome!

Zutaten (4 Portionen)

Apfelschicht: 

4 Äpfel

40g Honig

1 EL Zimt

200ml Apfelsaft

1 TL Zitronensaft

Crémeschicht:

100g ungesüßter Soya Joghurt

1 TL Zimt

1 TL Honig

Nussschicht:

50g Mandeln

50g gemahlene Haselnüsse 

50g Mandelmus

 

Zubereitung:

1.Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2.Apfelsaft, Honig, Zimt und Zitronensaft im Topf aufkochen lassen. Anschließend die Äpfel hinzugeben und alles ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.Soya Yoghurt mit Honig und Zimt vermengen.

4.Mandeln, Haselnüsse und Mandelmus mit dem Mixer zu einer Masse pürieren. 

5.Nun die Schichten abwechselnd in kleine Gläser füllen und anschließend genießeeeeen :)

Good to know:

Dieses Rezept ist vegan und komplett zuckerfrei. Trotzdem brilliert es mit einer angenehmen Süße, gegeben durch den Honig und die natürliche Süße aus den Äpfeln. Lässt sich selbstverständlich kreativ variieren mit anderen Obstsorten oder anderen Nusssorten.

Simply, Healthy, Vegan – auf ins Schlemmen!

 

 

Bis dahin, eure Nathalie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0